Architectur der Ir. D. F. Woudagemaal

Architektur der Ir. D. F. Woudagemaal

Die Woudapumpstation hat eine reiche Geschichte, auch hinter der Architektur der Dampfpumpstation versteckt sich eine interessante Geschichte. Die Woudapumpstation wurde von Ir. Dirk Frederik Wouda entworfen. Das besondere Backsteingebäude ist geradlinig und nüchtern im Charakter. Es zeichnet sich durch die eingezogene Giebelverzierung und die horizontale Giebeleinteilung der Woudapumpstation aus. Auch das Interieur des Maschinenraums trägt die überdeutlichen Eigenschaften des Rationalismus, wie das Stahl-Fachwerk, die Nutzung von Naturstein, Eichenholz, raffinierten Farben und vielen Zierrändern. Diese Eigenschaften sorgen gemeinsam dafür, dass der Maschinenraum der Woudapumpstation das Gefühl einer Kathedrale vermittelt. Der Rationalismus war der Vorläufer der Amsterdamer Schule in Nachfolge der Ideen von Architekt H.P. Berlage. Gemeinschaftlich war die Nutzung von Backsteinen. Die Amsterdamer Schule hatte stilistisch Beginn der zwanziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts ihren Höhepunkt. Die Amsterdamer Schule sah sich als Kunst. Auch in ihren vielen Nutzgebäuden.

 

Die Dampfpumpstation besteht aus einem Maschinenraum und einem Kesselhaus. Neben dem Gebäude steht ein imposanter, sechzig Meter hoher Schornstein. Der große Maschinenraum (62 x 15m) wird von einem langgezogenen Satteldach mit drei niedrigeren Schrägkappen bedeckt. Das Kesselhaus (32 x 15m) hat ein Satteldach mit Lichtklappe.

Architektonisch und technisch ist die Woudapumpstation ein gut gepflegtes Monument aus dem Ende des Dampfzeitalters.

 

Besonderes Welterbe

Besuchen Sie dieses wundervolle Welterbe Monument und entdecken Sie während einer Rundführung die Kraft von Dampf und Wasser! Beginnen Sie Ihren Besuch im Besucherzentrum, wo Jung und Alt Kenntnisse über die Woudapumpstation erfahren können. Sehen Sie sich unsere Arrangements für einen unvergesslichen Ausflug an! Ein Besuch der Woudapumpstation eignet sich perfekt für verschiedene Gelegenheiten und Aktivitäten. Es ist Besuchern auch möglich, während eines der besonderen Betriebstage die Woudapumpstation unter Dampf zu erleben. Wetterskip Fryslân setzt die Dampfpumpstation durchschnittlich zwei Mal pro Jahr unter Dampf. Möchten Sie dieses einzigartige Spektakel nicht vermissen? Halten Sie unseren online Kalender im Blick!