Welterbe Niederlande Ir. D. F. Woudagemaal

Welterbe in den Niederlanden

Das UNESCO Welterbe in den Niederlanden steht nicht oben auf der Liste bei den Niederländern, so wird aus einer Forschung des Reichdienstes für kulturelles Erbgut deutlich. Zwei von drei Niederländern geben an, niemals ein Welterbe besucht zu haben. Ausländische Touristen finden dahingegen wohl täglich (und in großer Anzahl) den Weg zu unseren Weltkulturgütern.

 

„Das Erbgut der Niederlande verdient etwas Besseres“, so Erik Kessels, Gastkurator des Welterbes in den Niederlanden 2016 und kreativer Direktor des Kommunikationsbüros Kesselskramer, das die neue Kampagne erstellt.

 

Ausländische Touristen sind verrückt nach dem Welterbe in den Niederlanden. Sie lassen sich gerne von der genialen Art und Weise überraschen, auf die wir mit unserem beschränktem Raum und dem Wasser umgehen. Eine tägliche Realität, die Teil unserer DNA geworden ist. Sie sind dadurch die Botschafter für unser eigenes Welterbe. Das ist der Ausgangspunkt unserer Kampagne geworden.

 

Welterbe ist darauf gerichtet, für die folgenden Generationen bewahrt zu bleiben. Einzigartige Orte, auf die die Welt stolz ist. Und nicht umsonst: das UNESCO Welterbe in den Niederlanden erzählt die Geschichte der Niederlande.

 

„Niederländer reisen durch die ganze Welt zu berühmten Orten, aber sie realisieren sich nicht, dass sie in der Nähe auch Welterbe erleben können. Man muss nicht weit reisen.“, sagt Boris van der Ham, Vorsitzender der Stiftung Welterbe in den Niederlanden

 

UNESCO Welterbe in den Niederlanden

Die Niederlande hat zehn von der UNESCO anerkannte Welterbe. Diese sind einzigartig in der Welt. Sie erzählen auf besondere Weise die Geschichte der Niederlande und der Niederlande auf dem Gebiet des Wassermanagements, des Bürgerzusammenlebens und des (Land)Entwurfs. Das taten sie damals, das tun sie heute und das werden sie immer tun. Das Welterbe in den Niederlanden ist:

 

  • Van Nellefabriek (2014)
  • Grachtengürtel von Amsterdam (2010)
  • Waddenzee (2009)
  • Rietveld Schröderhuis in Utrecht (2000)
  • Droogmakerij De Beemster bei Purmerend (1999)
  • D.F. Woudapumpstation bei Lemmer (1998)
  • Die historische Innenstadt von Willemstad auf Curaçao (1997)
  • Mühlenkomplex Kinderdijk-Elshout (1997)
  • Stelling von Amsterdam (1996)
  • Schokland und Umgebung (1995)

 

Mehr Informationen finden Sie auf www.werelderfgoed.nl/de.